Ganztag

Information zum Offenen Angebot (OA)

Sie können Ihr Kind zum Offenen Angebot, kurz OA, anmelden. Wir geben Ihnen hier einen kurzen Überblick über den Ablauf im OA.

Nach dem Unterricht kommt Ihr Kind zu uns ins Nebengebäude der KTS und meldet sich an der Theke, bei Frau Köhlik, an. Den Ranzen stellt Ihr Kind in die dafür vorgesehenen, offenen Fächer.

Danach kann Ihr Kind frei wählen, ob es mit Freunden auf dem Schulhof, im Klassenraum des OAs selbstständig etwas spielt oder an unseren täglich wechselnden Angeboten teilnimmt.

Frau Köhlik spricht sich zwischenzeitlich mit den Damen vom Speisesaal ab, wann wir die Kinder zum Essen schicken können. Während des Essens ist sie begleitend im Essensraum.

Wer fertig ist, kann sein Spiel oder Projekt weiter fortsetzen.

Falls ihr Kind sich für eine AG angemeldet hat, schicken wir es dorthin bzw. erinnern es daran. Endet die AG, bevor das OA zu Ende ist, kommt es anschließend wieder ins OA.

Das OA endet spätestens um 15:30 Uhr, freitags um 13:30 Uhr und wir schicken Ihr Kind dann nach Hause.

Bitte denken Sie daran, dass die Anmeldung zum OA verbindlich ist, d.h. wir können Ihr Kind nur dann früher gehen lassen, wenn Sie uns vorher eine schriftliche Entschuldigung geben. Ist dies nicht möglich, kontaktieren Sie uns bitte unter der Telefonnummer: 98954-16.

Wir wollen gut miteinander auskommen und legen Wert auf eine freundliche Atmosphäre im OA. Es ist natürlich auch hier wichtig, dass sich die Kinder an einige Regeln halten. Diese Regeln besprechen wir ausführlich mit Ihren Kindern.

Sollten Konflikte auftauchen, geben wir Hilfestellungen, wie man diese Konflikte lösen kann. Gelingt es Ihrem Kind auch nach wiederholtem Besprechen nicht, sich an die Regeln zu halten, behalten wir uns vor, Sie mit einem Anschreiben, darüber zu informieren. Sollte sich danach nichts im Verhalten ändern, kann das zu einem Ausschluss vom OA führen.

Wir freuen uns auf eine schöne, fröhliche und kreative Zeit mit Ihren Kindern.

Ihr Team vom OA,

 

Petra Schinder, Patricia Köhlik, Zoe Ortega Lamnek, Elke Keck, Delia Becker,

und Edith Anthes.